nix Skiklub „Niederrhein” e. V.
Duisburg - Hamborn
  Aktuelles:... Letzte Aktualisierung am 25.09.2020

Am Sonntag den 11. Oktober war die Herbstwanderung!

Wandern im Ven

Mehr über zur Wanderung folgt in Kürze hier!

Die Vereinsnachrichten Nr. 33

Die Vereinsnachrichten vom März / April 2020 können hier nachgelesen werden, falls ihr sie verlegt oder verloren habt:
Der Text der Vereinsnachrichten wird wiedergegeben, wie er versendet wurde!

Sport in den Hallen in den Zeiten des Coronavirus!

Die Stadt Duisburg hat eine neue Coronaschutzverordnung erlassen. Der Vorstand prüft, was sich für unsere Übungsabende ändern wird. Das Ergebnis wird dann hier veröffentlicht.
Zunächst ist jeglicher Gemeinschaftssport untersagt.

Aktivtage 2019: Wir sind zurück aus dem Schwabenland!!

Auf den Spuren des Götz von Berlichingen und Friedrich Barbarossa erlebten wir fünf schöne Tage mit Wanderungen und Besichtigungen. Mit dem Wetter hatten wir ein wahnsinniges Glück: es regnete fast nur, wenn wir sowieso unter einem Dach waren!

Neues vom Wandertag beim Skiklub "Niederrhein" e.V.

Hallo hier gibt es Nachträgliches zum Wandertag!

Wie versprochen war es eine Genusswanderung! Trotz des Regens waren alle Teilnehmer am Ende sehr glücklich. Eine in Sachen Kräutern kundige Dame war die Überraschung des Tages. Sie hielt uns einen spannenden Vortrag mit sofortiger Anschauung in der Natur über heimische Gräser und Kräuter. An den Sieben Quellen gab es auch noch reichlich von selbst gebackenem Kuchen, Brot und dazu Marmeladen und Kräuteraufstriche, so dass mancher sein Proviant vergessen hat.
Ein verborgen liegender Soldatenfriedhof brachte uns zum Nachdenken über den Unsinn von Feindseligkeiten und Kriegen.
Durch eine Allee von mehreren Jahrhunderten alten Esskastanienbäumen (Maronen) ging es zu im Wald versteckten, kunstvoll aufgeschichteten Steinmandeln. Den verantwortlichen Künstler haben die Vorwanderer kennengelernt.
Zum gemütlichen Abschluss ging es dann ins Restaurant Am Aussichtsturm. Das Essen war gut, die Stimmung konnte nicht besser sein und wir blieben so lange sitzen, dass uns der Bus am Lokal abholen musste. Alle waren einverstanden, dass wir nicht noch zum vorgesehenen Endpunkt durch den Regen laufen mussten.
Alles in allem ein gelungener Wandertag; was wäre das noch bei schönem Wetter gewesen!

...